default_mobilelogo

„Ein Kommandant ist so stark, wie seine Mannschaft hinter ihm steht“

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung stand ein Kommandantenwechsel bevor.

Kommandant Martin Burtscher begrüßte einige Ehrengäste aus Politik, Feuerwehrwesen und Vereinswesen zur Jahreshauptversammlung im Hotel Post. Seit April vergangenen Jahres bekleidete er neben dem Amt des Kommandanten auch das Amt des Bürgermeisters. Diese Doppelbelastung führte zur Verfügungstellung des Kommandantentitels. Bei der durchgeführten Neuwahl wurde Maximilian Schöpf einstimmig als Nachfolger gewählt. Ihm stehen Stefan Lanschützer als Stellvertreter, motivierte Vorstandsmitglieder und eine 46 starke Aktivmannschaft zur Verfügung. Diese Mannschaft rückte im vergangenen Jahr zu 14 Einsätzen aus. Vorwiegend zählten Brandeinsätze, Verkehrsunfälle, Insekteneinsätze und Wassereintritte dazu. Zudem rückten die Dalaaser Florianijünger nach Braz aus, um die Nachbarkameraden beim Waldbrand im Bereich Bockberg zu unterstützen.
Zum Wohle der Mitbürger
Einsätze, Proben, Schulungen, Ordnungs- und Verkehrsdienst, Brandwachen und Ausrückungen zu kirchlichen und weltlichen Anlässen, sowie Verwaltungs- und Wartungsarbeiten führten zu insgesamt 7352 Stunden die unentgeltlich zum Wohle der Mitbürger des Dorfes zur Verfügung gestellt wurden. Voller Stolz konnte Martin Burtscher als einer seiner letzten Amtshandlung als Kommandanten seinen Sohn Tobias Burtscher als aktives Feuerwehrmitglied angeloben. Tobias Burtscher trat mit Erreichung des 16. Lebensjahres von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand über. Zudem wurde Franko Stofleth als neuer Feuerwehrmann angelobt werden der nach der Gründung im Jahre 1998 drei Jahre lang bei der Feuerwehrjugend war. Nach einer Pause entschloss er sich nun, die Feuerwehr Dalaas als Aktivmitglied zu unterstützen
Großes Feuerwehrherz
Neokommandant Maximilian Schöpf bedankte sich bei Bürgermeister Martin Burtscher für seine sechs Jahre als Kommandant und hielt eine kleine Rückschau. Martin Burtscher hat ein großes Feuerwehrherz und setzte sich für alle Belange seiner Feuerwehr ein. Zudem ist er im Organisationsteam der Moldawienhilfe, durch die einige Feuerwehren in Moldawien gegründet und mit Autos und Equipment ausgestattet wurden. Als Dank und Anerkennung überreichte er ihm ein Geschenk in Form von einem Erlebnisgutschein und einem Mannschaftsfoto. Bezirksfeuerwehrinspektor Christoph Feuerstein stellte sich mit einer Ehrung ein. Auch sein Bürgermeistervorgänger und persönlicher Freund Landesrat Christian Gantner bedankte sich für sein bereits 26jähriges Feuerwehrengagement und wünschte ihm viel Erfolg als Dalaaser Bürgermeister.

 

Feuerwehr Jugend – ein starkes Stück Freizeit

17 Jugendliche bereiten sich auf ihren Aktivstand vor.

Dalaas Jugendleiter Maximilian Schöpf konnte bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Dalaas über ein erfolgreiches Jahr berichten. Wissenstest, Osterfeuer, Flurreinigung, Trainingswettbewerb, Feuerwehrjugend-Landesleistungsbewerb, Nikolausfeier, Friedenslichtaktion und Dorfweihnacht sind Fixpunkte im Feuerwehrjugendjahr. Beim im Herbst stattgefundenen Elternabend wurde die Feuerwehrjugend interessierten Kindern und Eltern vorgestellt. Dieser Elternabend hatte zur Folge, dass sich zehn Mädchen und Buben für die Feuerwehrjugend entschieden. Somit hat die Feuerwehrjugend Dalaas den stolzen Mitgliederstand von 17 Jugendlichen.
Spannende Aufgaben
Die Jugendlichen werden von dem Betreuerteam Maximilian Schöpf, Stefanie Reisinger, Simon Reisinger, Simon Konzett und Martin Bachmann begleitet. In diesem Jahr warten spannende Aufgaben und tolle Aktivitäten auf die wissbegierigen Jugendlichen. Neben den verschiedenen Bewerben steht das Landeszeltlager in Ludesch und das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen auf dem Programm. Die Schulungen und Trainingseinheiten werden schon seit einigen Jahren gemeinsam mit den Jugendlichen aus Braz durchgeführt. Maximilian Schöpf bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Brazer Feuerwehrkameraden Stefan Mörtlitsch und Harald Willi für die großartige und unkomplizierte Zusammenarbeit.