default_mobilelogo

4. Vollprobe
Übungsannahme unklare auslaufende Flüssigkeit Bhf.

Dalaas
Während der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und führte anschießend die Lageerkundung durch.
Eine Person wurde sofort aus der Gefahrenzone gebracht und die Stoffnummer ermittelt.
Weiters wurde versucht die undichte Stelle beim Kessel abzudichten.
Zudem wurde ein dreifacher Brandschutz, Schachtabdeckung, Absperrung sowie das Umpumpen mit der Fasspumpe geprobt.
Einen Herzlichen Dank an die Feuerwehr Bludenz für die Bereitstellung des Gefahrguttank.