default_mobilelogo

Übungsannahme unserer heutigen Probe war ein Brandausbruch im Heizraum des Kristbergsaals mit mehreren vermissten Personen, welche aus dem verrauchten Objekt gerettet werden mussten. Die Rettung der teilweise verletzten Personen wurde von zwei Atemschutz-Trupps durchgeführt.

Des Weiteren wurden zwei C-Strahlrohre für den Löschangriff bereitgestellt, welche aus dem RLF-T gespeist wurden. Die Speisung des RLF-T erfolgte über den Feldbach mithilfe unserer "alten" Pumpe. Nach der Rettung aller sich im Brandobjekt befindlichen Personen musste das Gebäude belüftet werden.

Danke an einige unserer FJ-Mitglieder, die als Darsteller diese Probe so einsatznahe wie möglich gestaltet haben!