default_mobilelogo

Übungsannahme bei unserer FJ-Probe war, dass zwei Personen bei Holzarbeiten eingeklemmt wurden.

Die erste Person war unter einem Baum eingeklemmt, welche unsere FJ-Gruppe mithilfe des Hebekissens gerettet und sodann der Rettung übergeben hat.

Die zweite Person war zwischen zwei Baumstämmen eingklemmt und konnte sich nicht mehr bewegen. Die Rettung dieser Person erfolgte mittels hydraulischem Rettungsgerät (Spreizer bzw Kombigerät).

Bei dieser Probe waren Fingerspitzengefühl und Zusammenarbeit gefragt, damit die zwei Verletzten schonend gerettet werden konnten. Dies haben unsere Jugendlichen jedoch souverän gemeistert.

Nach den gemeinsamen Aufräumarbeiten konnten wir noch das ein oder andere Grillwürstel zusammen genießen, denn Kameradschaftspflege gehört auch zur Feuerwehr!