default_mobilelogo

Bei der heutigen Atemschutzprobe galt es den ÖFAST durchzuführen. Der ÖFAST (ÖsterreichischerFeuerwehrAtemSchutzTest) ist ein genormter und wissenschaftlich evaluierter Mindesstandardleistungstest für Atemschutzgeräteträger.

Zum alljährlichen Faschingshock haben in diesem Jahr der KDT und sein Vize alle Mitglieder mit Frauen und Kinder ins Geräthaus eingeladen.

Nach Kaffee und Kuchen gab es im Anschluss noch eine kleines Abendessen für alle.

Bei der heutigen Atemschutzprobe galt es den ÖFAST durchzuführen. Der ÖFAST (ÖsterreichischerFeuerwehrAtemSchutzTest) ist ein genormter und wissenschaftlich evaluierter Mindesstandardleistungstest für Atemschutzgeräteträger.

Schwerpunkt unserer heutigen FJ-Probe war die Vorbereitung unserer Gruppen (Bronze/Silber/Gold) auf den Wissenstest, welcher im April in Bludenz stattfindet.

Beim Gemeindeamt Dalaas bestand durch große Eiszapfen am Dach eine Gefährdung von Personen. Darum wurde mit Hilfe der 3-teiligen Schiebeleiter das Dach von Schnee und Eis befreit.

Kurz vor dem Westportal geriet ein Lkw, welcher mit Autos beladen war im Brand.

Ausgerüstet mit Sauerstoff Schutzgeräten unterstützten wir die Feuerwehr Klösterle bei den Löscharbeiten

Die Anfahrt erfolgte über das Westportal mit RLF und KLF. Am Einsatzort fanden wir einen Auffahrunfall mit 2 Pkw vor. Die verunfallten Pkw befanden sich bereits in einer Tunnelnische. Die Rettung und die Polizei waren bereits vor Ort.

„Ein Kommandant ist so stark, wie seine Mannschaft hinter ihm steht“

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung stand ein Kommandantenwechsel bevor.

Die Hydranten wurden im gesamten Ortsgebiet kontrolliert und bei Bedarf freigeschaufelt bzw. neu markiert

Eine Gruppe schaufelte derweil das Dach in der "Bettlerkuche" ab.

Bei der diesmaligen Fitnessprobe begannen wir mit einem Aufwärmspiel, gingen dann über zu Gymnastik und  Kraftübungen. Zum Abschluss stand wiederum das beliebte Hallenhockeyspiel auf dem Programm, wo alle mit vollem Einsatz um ein paar Tore kämpften.